Montag, 28. Dezember 2020

Update: Großprojekt in Erlangen - Büchenbach

Schön wenn man Projekten an deren Entstehung man beteiligt ist, wachsen. So war meine Ankündigung des Projektes in Büchenbach vom 12. März 2019 nur mit einer Zeichnung als Highlight hinterlegt, so konnte ich im Januar 2020 schon Bilder der Baustelle schießen:


Damals war Starttermin bei der ich das Team der ausführenden Firma Gebrüder Peters Gebäudetechnik  GmbH, direkt im Rohbau einweisen durfte.

Jetzt im Dezember, quasi als letzter Termin im Jahr, war ich zur weiteren Einweisung wieder vor Ort und schon mächtig beeindruckt über den Stand der Baustelle. Schön anzusehen wie unsere Lüftungen noch aus der Fassade herauslugen und darauf warten Ihre Außenhaube zu bekommen.

Noch schöner zu wissen, dass hier guter Wohnraum entsteht welcher auch bezahlbar ist!







Beeindruckend ist die neue Skyline - die beiden Bauten - Links ESW und Rechts Joseph- Stiftung (die Bilder oben sind da entstanden heuer), welche sich als langen "Balken" dort ausstrecken!

Auf der Seite des Vermieter-Ratgebers ist das Richtfest mit einem guten Text erwähnt.




Samstag, 19. September 2020

Neubau MFH in Besigheim- Update

Das in diesem Artikel  schon vorgestellte Projekt mit zwei Mehrfamilienhäuser mit zusammen 30 Wohneinheiten im Herzen von Besigheim schreitet mit großen Schritten voran.

Bei bestem Sonnenschein habe ich mit dem Vertriebsteam von bluMartin  eine kleine Baustellenbesichtigung gemacht. 

Vertriebsleiter Julian Pahl und ich beim aufhängen eines neuen Banners.


Gut zu sehen die Rohbausets der
bluMartin freeAir 100 Lüftungsanlagen

Hier wurde schon das WDVS aufgebracht
 und das Rohbauset gekürzt vor dem Aufbringen von Putz.


Hier ein Blick vor dem WDVS


Die ersten Wohnungen werden sicher zum Jahreswechsel bezugsfertig sein. Ich berichte weiter von diesem innovativen Projekt. 


 

Sonntag, 23. August 2020

Konsequentes Lüften gegen Infektionskranheiten

 "Konsequentes Lüften zählt zu den effektivsten Maßnahmen beim Schutz vor Infektionskrankheiten wie Covid-19"

(bluMartin GmbH)

In Zukunft wird es immer wichtiger sein für einen konstanten hygienischen Luftwechsel in Räumen zu sorgen. Ein besonderes Augenmerk sollte hier auf Räumen liegen in denen viel Wechsel und Publikumsverkehr herrscht. Ich denke hier an Schulen, Arztpraxen, und und und.

Natürlich darf man auch den privaten Raum nicht vernachlässigen.

Aktuell scheint es noch einfach, gerade nach einem Patientenwechsel in einer Arztpraxis mal "kurz durchzulüften" aber wie wird das in der kalten Jahreszeit? Sicher nicht einfach und später wahrscheinlich immer mehr vernachlässigt. Ebenso ist die Situation in Schulräumen- zwar ist eine Co2 Ampel ein guter erster Schritt aber nur ein Schritt und noch keine sinnvolle Lösung auf Dauer. Die Luft muss ausgetauscht werden!

Eine raumweise Nachrüstung von hoch effizienten Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung und besten Filtern ist nahezu fast überall möglich. Sprechen Sie uns darauf an- wir haben die Erfahrung vom kleinen 16qm Behandlungszimmer bis hin zur Kita Gruppe mit 60und mehr qm.

Die Lüftungsgeräte von bluMartin setzten wir zB auch in Kliniken wie der Bavaria Klinik in Bad Kissingen in Patientenräumen mit Erfolg ein. 

bluMartin freeAir im Klinikbereich