Montag, 3. August 2020

Schullüftung und Corona

"
Auf der sicheren Seite sind Schulgebäude und Klassenzimmer, die mit einer mechanischen Lüftungsanlage ausgestattet sind. Dies trifft leider in Deutschland nur für weniger als 10 Prozent der Schulgebäude zu. „Mit einer Lüftungsanlage, die kontinuierlich belastete Raumluft abtransportiert und Frischluft in den Raum einbringt, wird die Virenlast im Raum deutlich gesenkt“,
"
 Sehr guter Beitrag in der Haustec.de Seite zu dem Thema.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel!

Mein Erfahrungen mit der patentierten Steuerung der bluMartin freeAir 100 Geräte, gerade und speziell was Co2 betrifft sind hervorragend. Einbau und Kosten sind hier übersichtlich und gut darzustellen.

#Corona
#Schullüftung
#Hygiene
#Co2

Mittwoch, 8. Juli 2020

"Lüftung ist nicht gleich Lüftung"

Gute Info zum Thema Lüftung und Virenbelastung in der Luft:

"Wohnungslüftungsanlagen erzielen durch den Luftaustausch in den jeweiligen Räumen einen Verdünnungseffekt, wodurch die spezifische Belastung an möglicherweise vorhandenen Viren im Raum je Kubikmeter sinkt."
Hier finden Sie den Artikel in der Haustec

Jetzt ist zB. jede Arztpraxis gefragt zu prüfen ob sie in ihren Praxisräumen einen hygienischen Luftwechsel für sich und ihre Patienten sicher stellen können.

Gerne helfen wir hier bei der Überprüfung und mit Lösungsvorschlägen.

#Luftwechsel
#Hygiene
#Corona

Donnerstag, 14. Mai 2020

Referenz in Mühlacker

Immer schön wenn meine geplanten und betreuten Projekte dann bei bluMartin auf der Referenz Seite sind und sich so alle dran erfreuen können.



Die Firma Holz Heinzelmann ist einer meiner Installationspartner die ich nun schon seit Jahren betreue. Der Inhaber hat sich nun ein Haus umgebaut und bluMartin freeAir Anlagen eingebaut.

Hier finden Sie den Bericht bei bluMartin.de

Montag, 30. März 2020

Wissenswertes zum Corona Virus und Lüftung

Kleine Info von den Fachverbänden zum Thema Lüftung- und Klimaanlagen.
Zusammenfassend kann ich für alle meine Kunden sagen: Passt! - lassen Sie Ihre bluMartin Analgen von mir wie gewohnt weiter laufen und alles ist bestens! Sie haben damit beste Luftqualität im Hause.

Dennoch: Befolgen Sie die Ratschläge wie Abstandsregelung und Händewaschen und bleiben Sie gesund!

Hier der Artikel aus der www.haustec.de Seite:



Covid-19: Was man beim Betrieb von Lüftungs- und Klimaanlagen beachten sollte
Eine Übertragung von Coronaviren über Lüftungsanlagen kann derzeit ausgeschlossen werden. Dennoch geben die Verbände diese Empfehlungen zum RLT-Betrieb.

Betreiber von Lüftungs- bzw. Klimaanlagen werden in diesen Tagen oft mit der Frage konfrontiert, ob das Coronavirus SARS-CoV-2 durch Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) übertragen wird.

Nach aktuellem Kenntnisstand werden Corona-Viren durch Tröpfcheninfektion verbreitet. Eine Übertragung von Corona-Viren über Lüftungs- bzw. Klimaanlagen kann deshalb nahezu ausgeschlossen werden. Über die Außenluft- und Zuluftleitungen können aufgrund der eingebauten Filter keine Tröpfchen, die das Corona-Virus enthalten könnten, in die Räume eingetragen werden.
Gemeinsame Empfehlung der Verbände

Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung, der FGK - Fachverband Gebäude-Klima und der RLT-Herstellerverband - Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte haben jetzt auf Basis des aktuellen Kenntnisstandes die gemeinsame Empfehlung "Betrieb Raumlufttechnischer Anlagen unter den Randbedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie" erarbeitet.

Grundsätzlich wird empfohlen, Räume mit einem möglichst hohen Außenluftanteil zu lüften. Daher ergeben sich u. a. folgende Empfehlungen für den Betrieb der Lüftungs- bzw. Klimaanlagen: 
  • RLT-Anlagen mit Außenluft nicht abschalten; Außenluftvolumenströme nicht reduzieren, sondern möglichst erhöhen
  • Umluftanteile, soweit in den Anlagen vorhanden, zugunsten der Außenluftanteile reduzieren
  • Betriebszeiten der Anlagen gegebenenfalls vor und nach der regulären Nutzungszeit verlängern
  • Überströmung zwischen verschiedenen Nutzungseinheiten nach Möglichkeit minimieren
  • Wenn möglich, Filter mit höherem Abscheidegrad verwenden
  • Luftfeuchtigkeit nicht unter 35 % halten, möglichst über 40 %
  • Wartung der Anlagen sicherstellen und Leckagen minimieren
Sekundärluftgeräte (Ventilatorkonvektoren, Induktionsgeräte, Split-Geräte) sind nur im jeweiligen einzelnen Raum wirksam und übertragen keine Keime in andere Räume.

Dienstag, 24. März 2020

"Coronavirus ist höhere Gewalt" so der ZDB

Sehr guter Text zur Bauwirtschaft und der Situation in dieser aktuellen Kriese auf www.haustec.de.

Allerdings möchte ich aus eigener Erfahrung hinzufügen dass der persönliche Schutz auch von jedem beachtet werden sollte. Immer noch sieht man Grüppchen die beim Vesper zusammen sitzen dicht bei dicht, oder so zum Schwatz.
Das kann man alles auch aus der Entfernung von 1,5 oder 2m machen. Zumeist im Rohbau es eh immer etwas lauter zu geht.
In diesem Sinne:
Seit achtsam und bleibt gesund!





Donnerstag, 19. März 2020

Coole Ideen und Tips für eine gute Zeit zu Hause

Der wichtigste Ratschlag gerade ist:
bleiben Sie zuhause. Noch nie war es so einfach die "Welt" vom Sofa aus zu retten ;-)

Spaß bei Seite- es gibt echt ein paar nette Tips was man denn so zuhause alles noch sinnvolles tun kann. 
ist auch besonders wichtig wenn die Familie etwas größer ist.

Viel Spaß bei lesen und nachmachen.

in dem Sinne:

Bleiben Sie gesund!


8 Ideen und Tipps für eine gute Zeit daheim

Dienstag, 17. März 2020

Einbau leicht gemacht

Das neue bluMartin Einbauvideo ist online! 🎞 Erfahrene Handwerker zeigen Ihnen die Installation der Lüftungsanlage direkt auf der Baustelle Schritt für Schritt. Überzeugen Sie sich davon, wie einfach der Einbau des freeAir ist.